FF Frantschach leistete im Vorjahr 1.954 Einsatzstunden

Einen eindrucksvollen Leistungsbericht erstatteten die Verantwortlichen der FF Frantschach mit ihrem Kommandanten OBI Thomas Eberhart bei der zuletzt abgehaltenen Jahreshauptversammlung. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste, unter ihnen BFK-Stv. BR Magnus Semmler, AFK ABI Franz Maier, GFK OBI Egbert Vallant, dem örtlichen Polizeinspektionskommandanten Josef Jernej und Bürgermeister Günther Vallant, wurde über insgesamt 110 Einsätze mit 1.954 Mannstunden sowie zahllose weitere Mannstunden für die Feuerwehrorganisation, die Finanzierung und die Kameradschaftspflege berichtet. Aktuell verfügt die FF Frantschach über 41 Kameraden, von denen im Vorjahr 15 Mann an 12 Ausbildungskursen der Landesfeuerwehrschule teilnahmen. Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurde OFM Sandro Monsberger zum stellvertretenden Kommandanten gewählt, Peter Vallant zum Feuerwehrmann angelobt und BM Klaus Dobrovz mit einer Auszeichnung bedacht.

  (Beitrag AL. Martin Jegart vom 06.03.2017)