Kärnten stellt am 24. Oktober von DVB-T auf simpliTV um

Ab 24. Oktober 2017 wird Kärnten auf das neue Antennenfernsehen simpliTV (DVB-T2) umgestellt. Mit dem neuen Antennenfernsehen empfangen die TV-Seherinnen und –Seher alle ORF Programme inklusive ORF „Kärnten heute“, ORF Sport+ und ORF III in High Definition (HD) und ohne Zusatzkosten. In vielen Regionen können zusätzlich bis zu 40 TV-Sender, viele davon in perfekter Bild-Qualität (HD), selbst bei Schlechtwetter wie starkem Schneefall störungsfrei empfangen werden. Um die TV-Programmvielfalt in Top-Bild-Qualität zu erleben, muss lediglich eine neue Box zum Preis von € 29,90 bzw. ein Modul um € 19,90 angekauft werden. Die TV Übertragung via DVB-T wird eingestellt. Über die Website www.simpliTV.at wird ein Empfangscheck angeboten, der den TV-Konsument auch über die für ihn optimale Antennenart (Zimmer-, Außen- oder Dach-Antenne) sowie das empfangbare Programmangebot  informiert.

Ab dem 24. Oktober 2017 ist der Empfang über die Antenne nur noch via simpliTV möglich. Antennenhaushalte, die bereits ein solches Empfangsgerät in Betrieb haben, müssen an diesem Tag nach 10:00 Uhr einen Sendersuchlauf starten, um alle Programme weiterhin empfangen zu können. Bereits ab  dem 27. September  werden alle Zuseherinnen und Zuseher der Antennenhaushalte mit einem Laufband am Bildschirm über die Umstellung informiert.

Mehr Informationen zur Antennen-TV-Umstellung und zu simpliTV gibt`s unter www.simpliTV.at/umsteigen, www.dvb-t.at und hd.ORF.at, via Hotline 0800/665566 und im ORF Teletext, Seite 883.

 

(Beitrag AL. Martin Jegart vom 06.09.2017)