Information über die Trinkwasserqualität der Gemeindewasserversorgung

Wir möchten die Bezieher von Gemeindewasser darüber in Kenntnis setzen, dass im Zuge der letzten Probenentnahme an 5 unterschiedlichen Stellen der Gemeindewasserversorgungsanlage durch die Gesellschaft für analytische Chemie GmbH. festgestellt wurde, dass sämtliche Parameter der Trinkwasserverordnung 2001 (TWV) sowie dem Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz 2010 (LMSVG) entsprechen und somit das Trinkwasser aus der Gemeindewasserversorgung als SICHER im Sinne der obigen Gesetze zu bezeichnen und zur Verwendung als Trinkwasser geeignet ist.

Darüber hinaus geben wir folgende Parameterwerte bekannt:

Nitrat: 6,5 mg/l (erlaubt: 50 mg/l)
pH-Wert (25°): 7,34   (normal: 6,5-9,5)
Gesamthärte: 4,70 °dH  
Karbonathärte: 4,50 °dH    
Calcium 22,7 mg/l  
Sulfat 11,5 mg/l  
Chlorid 3,4 mg/l  
Natrium 3,8 mg/l  
Magnesium 6,4 mg/l  
Kalium 2,0 mg/l  

Sämtliche Details der Wasserüberprüfung entnehmen Sie bitte dem Prüfbericht.

Entsprechend dem Trinkwassergutachten gemäß § 73 LMSVG werden die Vorschreibungen der Bewilligungsbescheide eingehalten. Der bauliche und technische Zustand der Wassergewinnungs- und Wasserförderungsanlagen zeigen laut Gutachten keine Mängel.

Die Untersuchung auf „Pestizide“ ist aufgrund der Anforderungen des Anhanges II der Trinkwasserverordnung nicht erforderlich. Wir weisen darauf hin, dass Gebäudeeigentümer verpflichtet sind, diese Information allen Verbrauchern (z. B. durch Aushang im Gebäude) zur Kenntnis zu bringen ist.